Universität Osnabrück

Stud.IP-News

Du auf die Bühne? Mach mit beim #diversityslam

Das Gleichstellungsbüro informiert:

Diversity-Slam am 28. Mai 2019, 19 Uhr, im SL-Gebäude ("Frosch") an der Barbarastraße 21,  Osnabrück.
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei für Rollstuhlfahrende erreichbar.
Alle Informationen zur Teilnahme und zum Besuch des Diversity Slams findet Ihr hier.
 
Diversity = engl. für Diversität, Vielfalt, Heterogenität…
Was macht für Dich eine vielfältige Hochschule aus? Haben wir eine vielfältige Hochschule bereits erreicht und falls nicht - was müssen wir dafür tun? Wo findest Du Vielfalt im Alltag? Wo begegnet Dir Diskriminierung?
Beim Diversity-Slam am 28.05.2019 wollen wir Eure Antworten auf diese Fragen hören. Präsentiert uns in selbstgeschriebenen Texten was ihr unter Diversity versteht! Egal ob Ihr schreit, flüstert, reimt oder rappt … Hauptsache Euer Beitrag ist kreativ und dauert 2 – 5 Minuten. Ihr könnt bis zu zwei Texte präsentieren. Jeder Beitrag ist ein Gewinn und wird daher entsprechend belohnt – lass Dich überraschen. 
Moderiert wird der Abend von Laura Sherin Rebecca, Spoken Word Künstlerin aus Bremen.
 
Wer kann teilnehmen?
Teilnehmen kann jede*r – egal ob mit oder ohne Poetry-Slam-Erfahrung.
 
Wo kann ich mich anmelden?
Meldet Euch bis zum 15.05.2019 bei Melora Felsch (mfelsch@uos.de). Gebt bitte bei der Anmeldung euren Namen, E-Mail-Adresse und die Titel eurer Beiträge an. 
 
Wie kann ich mich vorbereiten?
Entweder alleine oder gemeinsam mit anderen Studierenden in einem Vorbereitungsworkshop, den das Sprachenzentrum der Universität Osnabrück anbietet. Nähere Informationen erhaltet ihr beim Sprachenzentrum oder direkt bei Irene Vogt (irene.vogt@uos.de).
 
Kann ich mich auch anders beteiligen?
Ja, als Sprach-Coach! Das Sprachenzentrum sucht Studierende, die Menschen aus anderen Ländern für die Teilnahme am Diversity-Slam coachen.
 
Und wenn ich nur zuschauen möchte?
Du bist herzlich eingeladen! Der Diversity-Slam ist kostenlos.
 
Wer organisiert den Diversity-Slam?
Gleichstellungsbüro der Universität Osnabrück
Sprachenzentrum der Universität Osnabrück
IMIB Fachschaft der Universität Osnabrück
Learning Center der Hochschule Osnabrück

Anmeldung zu Sprachkursen - 27.03.19 bis 02.04.19

Das Sprachenzentrum informiert:

Das Anmeldeverfahren zu den Sprachkursen beginnt am 27. März 2019 (12 Uhr) und endet am 02. April 2019 (12 Uhr).

Bitte beachten Sie folgendes Vorgehen für kostenpflichtige Kurse:
Um sich für einen Sprachkurs anmelden zu können, müssen Sie Ihre Bankdaten bereits vor der Anmeldung in Stud.IP hinterlegen.
Folgen Sie den Anweisungen der Anleitung (aktualisiert am 08.10.2018) um Ihre Kontodaten einzugeben.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Kontodaten sind Sie nun freigeschaltet und können sich in der oben genannten Zeit für die Sprachkurse ihrer Wahl eintragen. Die Einzugsermächtigung bezieht sich dabei nur auf jene Sprachkurse, in denen Sie als Teilnehmer/in angenommen worden sind – eine Übersicht finden Sie unten auf der Seite. Ihre Bankdaten sind für andere Stud.IP-Nutzer selbstverständlich nicht einsehbar.

Vorbedingungen: Sie können Ihre Vorbedingungen unterhalb der Kontodateneingabe einsehen (siehe vorherigen Absatz). Die dort aufgelisteten Vorbedingungen bezeichnen welches Kursniveau Sie bereits erreicht haben und bedeutet, dass Sie für den nächsthöheren Kurs qualifiziert sind.

Es gibt keine Warteliste für die Kurse. Nach Ende der Anmeldefrist kann es in Einzelfällen möglich sein, dass noch Plätze frei werden. Wenden sich diesbezüglich bitte an das Sprachenzentrum .

SEPA: Wie letztes Semester werden die Lastschriften über das SEPA-Verfahren abgewickelt. Dafür müssen Sie bei Ihren Kontodaten ab sofort Ihre IBAN und Ihren BIC eingeben. Weitere Informationen zum SEPA-Verfahren finden Sie unter https://www.sepadeutschland.de. Sie erhalten ca. eine Woche vor dem Lastschrifteinzug eine Email mit dem genauen Einzugsdatum.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Support-Team des Zentrum virtUOS, per E-Mail virtuos@uni-osnabrueck.de oder Tel. 0541/969-6666.

TU WAS Aktion - Zero Waste im Sommersemester 2019

Die Umweltkoordinatorin informiert:
 
Mittwoch 03.April 2019 von 17.00 bis 19.00 Uhr - Raum 31/E60 kostenlose Möbel und viele Mitmachaktionen
 
Seedbombs basteln (Tdh), Waschmitel und Lippenpeeling (Vision), Schmuck aus alten Fahrradreifen (Grüne Hochschulgruppe), Mundspülung und Allzweckreiniger selber machen (NEO), Hygieneartikel nähen (Kulmine).
 
Kostenlose Tische, Stühle, Betten und Diverses gibt es ab sofort bei kreativMÖBEL
im Raum 31/E60 (alte Mensa AVZ, Albrechtstr. 28)
 
Infos: Umweltkoordinatorin Jutta Essl
Tel.: +49 541 969 2242
 

Befragung: SIDDATA - individueller, digitaler und datengestützter Studienassistent

Das Fachgebiet Organisation und Wirtschaftsinformatik des FB 9 informiert:

Liebe Studierende,

im Rahmen des Verbundprojekts SIDDATA, an dem die Universität Osnabrück beteiligt ist, wird eine Umfrage bezüglich Ihrer Studienziele durchgeführt. Die Befragung beinhaltet lediglich vier Fragen und ist in wenigen Minuten erledigt! Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Durch Ihre Teilnahme leisten Sie einen wertvollen Beitrag für das Projekt in Richtung digitaler Studienassistent, der Sie individuell im Studium unterstützen soll.
 
Hier gelangen Sie zu der Umfrage.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Carla Tenspolde und Paul Greiff

Vielen Dank

Interkulturelles Mentoring an der Universität Osnabrück (imos)

Das Team des Interkulturellen Mentorings (imos) informiert:

Hast Du Interesse, internationale Studierende im WS 19/20 für ein Semester als MentorIn zu begleiten? Dann bist Du herzlich eingeladen zur Info-Veranstaltung am:

Mittwoch, 10.04.2019, 14.00-15.00 Uhr in 15/105
Das Interkulturelle Mentoring an der Universität Osnabrück (imos) hat sich zum Ziel gesetzt, die Studiensituation internationaler Studierender zu verbessern.

Die internationalen Studierenden sollen bei der Integration in die deutsche Kultur und bei dem Einstieg in das deutsche Universitätssystem von engagierten deutschen Studierenden (wie Dir) individuell unterstützt werden.

Du profitierst als MentorIn durch den Austausch und die Arbeit mit ausländischen Studierenden sowie durch eine dazugehörige kostenlose Ausbildung in interkulturellen Kompetenzen und grundlegenden Beratungskompetenzen.

Durch den Mentoringprozess, die Ausbildung und das Zertifikat über Deine interkulturelle Tätigkeit als MentorIn erwirbst Du grundlegende und nützliche Bewerbungsvorteile für den Einstieg ins Berufsleben. Des Weiteren können Leistungspunkte im Rahmen der fächerübergreifenden Schlüsselkompetenzen erworben werden.

Schick uns bei Interesse einfach eine Mail an imos@uos.de, dann halten wir dich auf dem Laufenden, wann und wo die Infoveranstaltung stattfindet und du dich anmelden kannst.

Weitere Informationen zum Interkulturellen Mentoring findest Du hier und in StudIP: Interkulturelles Mentoring – MentorInnen

ZLB: JETZT Anmeldungen zu A-LbS im Sommer/Herbst 2019

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) informiert:
 

Die Anmeldung zum A-LbS erfolgt für alle beruflichen Fachrichtungen ONLINE.

Für das zum A-LbS gehörige Praktikum im Sommer 2019 ist eine Anmeldung innerhalb des Zeitraums 17.1.2019 - 14.4.2019 erforderlich.

Genaueres wurde in der Veranstaltung "Informationen zur Organisation der Allgemeinen Schulpraktischen Studien (A-LbS)" erläutert, die am 16.1.2019 stattfand.

Die Folien, die bei dieser Veranstaltung verwendet wurden, können über folgenden Link heruntergeladen werden:
Folien der Veranstaltung am 16.1.2019

Fragen bezüglich Organisation und Abwicklung A-LbS im Durchgang Sommer/Herbst 2019 per Mail an zlb-a-lbs@uni-osnabrueck.de

Stud.IP-FAQ

Wie ändere ich mein Passwort?

Das Ändern des persönlichen Passworts ist über die Seite https://myrz.uni-osnabrueck.de des Rechenzentrums möglich. Nachdem Sie sich dort mit Ihren aktuellen Zugangsdaten angemeldet haben, können Sie das Passwort unter Mein Passwort ändern. Das neue Passwort gilt wie zuvor das alte für alle über die Rechenzentrums-Kennung authentifizierten Online-Angebote wie Stud.IP, OPIuM, Uni-E-Mail, das myUOS-Portal und WLAN.

Wo und wie bekomme ich mein Stud.IP-Passwort?

Das Anfangspasswort erhalten Sie zusammen mit Ihren Immatrikulationsunterlagen.

Wenn Sie die Zugangsdaten nicht kennen oder sie vergessen haben, können Sie diese aus Sicherheitsgründen nur persönlich unter Vorlage von Campuscard oder Personalausweis an folgenden Stellen abholen:

  1. Beratungsteam des Rechenzentrums
    im AVZ am Westerberg, Raum 31/E53
    Mo-Do 9:00-18:00 Uhr, Fr 9:00-15:00 Uhr
    Tel. 0541/969-3333
  2. Zentrum virtUOS,
    Heger-Tor-Wall 12, Raum 42/E04 (Erdgeschoss)
    Mo-Fr 9:00-14:00 Uhr
    Tel. 0541/969-6666.
    Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.

Eine Weitergabe der Zugangsdaten am Telefon oder per E-Mail ist nicht möglich.
Falls Sie im Portal myRZ eine Sicherheitsabfrage hinterlegt haben, können Sie Ihr Passwort auch selbst auf das Anfangspasswort, das Sie zusammen mit den Immatrikulationsunterlagen erhalten haben, zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf den Link Passwort vergessen? und folgen den angezeigten Anweisungen.

Mein Passwort funktioniert nicht.

Falls ihr Zugang nicht (mehr) funktioniert, überprüfen Sie bitte folgende Punkte, bevor Sie sich an uns wenden:

1. Groß- und Kleinschreibung ist relevant. Benutzernamen enthalten nur Kleinbuchstaben, Passwörter können aus Groß- und Kleinbuchstaben bestehen. Achten Sie auch darauf, ähnliche Zeichen wie 1 (eins) und l (kleines L), 0 (null) und O (Buchstabe O) nicht zu verwechseln.

2. Melden Sie sich mit den richtigen Daten an? Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich an die falsche Stud.IP-Installation geraten sind. Das Stud.IP der Universität Osnabrück finden Sie unter der Adresse
https://studip.uni-osnabrueck.de.

3. Testen Sie Ihre Zugangsdaten auf der Seite
https://myrz.uni-osnabrueck.de.
Teilen Sie uns bitte mit, ob es dort funktioniert.

Falls diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support:

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich habe den falschen Status in Stud.IP.

Wenn Sie DozentIn oder TutorIn in einer Veranstaltung sind, aber in Stud.IP mit dem falschen Status geführt werden, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support und nennen Sie unbedingt Ihren Fachbereich und/oder einen Ansprechpartner, bei dem wir rückfragen können.

Stud.IP-Support:
E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich kann mich für eine Veranstaltung nicht anmelden.

Nicht für alle Lehrveranstaltungen können oder müssen Sie sich über Stud.IP anmelden. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Lehrenden bzw. den Fächern/Fachbereichen. Gesammelte Anmeldeverfahren (z. B. für die Erziehungswissenschaft oder die Sprachkurse) werden frühzeitig auf der Stud.IP-Startseite angekündigt oder innerhalb des Fachs bekanntgegeben. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an ihre DozentInnen oder die Fachbereichssekretariate.

E-Mails meiner DozentIn kommen in Stud.IP nicht an.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Stud.IP nur Nachrichten erhalten, die über das interne Nachrichten-System von Stud.IP verschickt wurden. E-Mails, die z. B. an Ihre Uni-E-Mail-Adresse geschickt wurden, müssen Sie gesondert abrufen. Am besten eignet sich hierfür das Web-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de.

Was hat es mit meiner Uni-E-Mail-Adresse auf sich?

Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität Osnabrück bekommen automatisch eine E-Mail-Adresse der Form benutzername@uni-osnabrueck.de. Sie können diese E-Mail-Adresse z. B. einfach über das Web-Mail-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de nutzen. Dort können Sie auch eine Weiterleitung zu einer beliebigen anderen E-Mail-Adresse einrichten. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Rechenzentrums.

Wo bekomme ich Hilfe bei Fragen zum Stud.IP der Universität Osnabrück?

Bei allgemeinen Fragen zum Stud.IP der Universität oder bei Problemen mit dem System, können Sie sich telefonisch, per E-Mail oder persönlich an unseren Support wenden:

Zentrum virtUOS
Heger-Tor-Wall 12
Raum 42/E04

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Support-Zeiten: Mo-Fr 9:00 bis 14:00 Uhr
Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.