Universität Osnabrück

Ankündigungen

Mein Lehramt-Portal: Prototyp testen

Das Projekt "Ko.OP" der Universität Osnabrück informiert:
 

Welche Kurse muss ich belegen? Welche speziellen Anforderungen gibt es für meine Fächer? Wie mache ich eine gute Unterrichtsplanung und -durchführung? Wie stehe ich kompetent vor der Klasse?

Das zukünftige digitale Portal für Lehramtsstudierende soll diese Fragen und vieles mehr beantworten. Es soll Dir helfen, Deinen eigenen Weg durch‘s Studium zu finden und Deine Kompetenzen als Lehrperson zu verbessern.

Lehramtsstudierende aufgepasst! Um das Portal an Eure Bedürfnisse anzupassen, brauchen wir jetzt Euer Feedback, Eure Erfahrungen, Wünsche und Ideen. Du kannst dir bereits jetzt den Prototyp in einer kurzen Studie anschauen, ihn beurteilen und Deine Wünsche dazu äußern. Als Dank nimmst Du obendrein automatisch an einer Gutscheinverlosung von insg. 200€ teil! Die Teilnahme an der Studie ist noch bis zum 30.11.2019 möglich.

Ablauf der Studie:
  • Einzeltermin: Testen des Prototyps & Anonyme Befragung
  • Ort: Raum 507 im 5. Stock des EW-Gebäudes (Seminarstr. 20, Raum 15/507)
  • Dauer: ca. 34 Minuten
  • Erhebungszeitraum: 11.11.19-30.11.2019
  • Vergütung: Verlosung von 1 x 100 € und 2 x 50 €-Gutscheinen deiner Wahl


Du möchtest teilnehmen? Du hast Interesse an weiteren Informationen oder Fragen? Schreibe an Lisa Dörr unter ldoerr@uni-osnabrueck.de

„Erstellung zielorientierter Bewerbungsunterlagen für Unternehmen und außerwissenschaftliche Einrichtungen mit Bewerbungsmappencheck“ am 10. Dezember 2019

Das ZePrOs informiert:

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Promovierende,
liebe Postdoktorandinnen und Postdoktoranden,

wir möchten Sie heute auf den Kurzworkshop „Erstellung zielorientierter Bewerbungsunterlagen für Unternehmen und außerwissenschaftliche Einrichtungen“ aufmerksam machen, der am 10. Dezember 2019 im Rahmen des Programms „Karriere konkret“ stattfindet und einen individuellen Bewerbungsmappencheck im Nachgang zur Veranstaltung einschließt.

Beschreibung:
Ihre Bewerbung ist Ihre Visitenkarte auf dem Weg zum erfolgreichen Einstieg in den außeruniversitären Arbeitsmarkt. Dieser Workshop vermittelt Ihnen die Kompetenz zur Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen, die zielorientiert auf die Bedarfe eines potenziellen Arbeitgebers ausgerichtet sind, sich von gängigen Standards und von anderen Bewerber*innen positiv und erfolgreich abheben. Ihre auf Basis des Workshops erstellten Bewerbungsunterlagen werden im Nachgang analysiert und in einem individuellen Feedbackgespräch mit Ihnen optimiert. Die Termine für den Bewerbungsmappencheck werden individuell vergeben.

Zielgruppe:                              Promovierende und Postdocs
Dozentin:                                 Katja Rehm, B&B GmbH Personalentwicklung, Osnabrück
Zeit:                                          Dienstag, 10.12.2019, 9.00-14.00 Uhr
Raum:                                       Zimeliensaal, Alte Münze 16

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Interessierte können sich über Stud.IP oder – sofern sie noch nicht im ZePrOs registriert sind - per E-Mail (zepros@uos.de) anmelden.

Das Programm „Karriere konkret“ richtet sich insbesondere an Nachwuchswissenschaftler*innen in beruflichen Übergangsphasen. Wir bieten Ihnen darüber hinaus eine individuelle Beratung mit Blick auf die Karriereorientierung. Wenden Sie sich gerne an uns!

Kontakt:
Universität Osnabrück
Zentrum für Promovierende und Postdocs
an der Universität Osnabrück
Neuer Graben 7/9
49074 Osnabrück
Telefon: +49 541 969 6221
E-Mail: zepros@uni-osnabrueck.de

 

 

Osnabrücker Studierende für International Face Time (IFT) gesucht

Das international Office informiert:
 

Ihr habt Lust…

  • … neue Leute aus den USA kennen zu lernen,

  • … im Mai 2020 Zeit mit amerikanischen Gaststudierenden zu verbringen,

  • … Englisch zu sprechen und interkulturelle Erfahrungen zu sammeln?

Dann meldet euch bis zum 15. Dezember 2019 zur International Face Time.

Worum geht es?

Im Mai 2020 werden rund 25 amerikanische Studierende des Honors College der University of South Florida (Tampa, USA) für die Spring School „German History and Culture“ nach Osnabrück kommen. Damit sie vor und während des Aufenthalts Kontakt zu Osnabrücker Studierenden knüpfen und einen Einblick in das Studierendenleben erhalten können, wird ihnen ein/e IFT-PartnerIn zur Seite gestellt. Als IFT-PartnerIn habt ihr die Gelegenheit, aus erster Hand etwas über die amerikanische Kultur zu lernen, eure interkulturellen und sprachlichen Kompetenzen zu stärken und dabei noch neue Freundschaften zu schließen – und ihr bekommt am Ende natürlich auch ein Zertifikat über eure Teilnahme.

Was passiert bis Mai?

Ihr steht ab ca. Januar über Email, Skype, Facebook, WhatsApp usw. im Kontakt mit euren PartnerInnen und tauscht euch aus über was auch immer euch interessiert. Ihr helft ihnen bei der Vorbereitung auf ihren Besuch und beantwortet Fragen, die sie vor ihrem Besuch in Deutschland haben.

Was passiert während des Besuchs?

Ihr seid bei gemeinsamen Aktivitäten dabei, darunter ein erstes Kennenlernen, Städteausflüge und ein internationales Picknick. Ihr verbringt ganz individuell Zeit mit euren PartnerInnen, unternehmt etwas mit ihnen und helft ihnen, sich in und um Osnabrück zurecht zu finden.

Wie melde ich mich an?

Wenn Ihr Interesse habt, meldet euch bitte bis zum 15. Dezember 2019 per E-Mail an sustutors@uos.de. Rückfragen können ebenfalls an diese Adresse gestellt werden.

International Office
Neuer Graben 27
49074 Osnabrück

Start der Ringvorlesung “Diversität in der Studierendenschaft” (Donnerstags um 18 Uhr, 15/105)

Der AStA informiert:
 
Die Studierendenschaft wird immer diverser – das hören wir in Debatten rund um Chancengleichheit und die Öffnung der Hochschule wieder und wieder. Was wir allerdings auch wieder und wieder hören, ist das nicht alle Studierenden im Bildungssystem die gleichen Chancen bekommen. Denn mit der steigenden Diversität geht einher, dass die Bedürfnisse der Studierenden und die Herausforderungen ihres Studienalltags diverser werden. Da die universitären Strukturen dies aber nicht reflektieren, müssen viele Studierende ihr Studium unter zusätzlichen Belastungen und Benachteiligungen bewältigen. In diesem Semester geht es uns darum, die Gründe und Dynamiken dieser Benachteiligungen zu untersuchen und uns zu fragen, wie wir die Situation aller Betroffenen (inklusive unsere eigenen) verbessern können. 
 
Es können Leistungspunkte für den Professionalisierungsbereich oder das interdisziplinäre Zertifikat Geschlechterforschung erworben werden! Zur Veranstaltung kommen Sie hier.
 
Fragen und Anmerkungen gerne an das AStA Referat für Soziales, Gleichstellung und Inklusion (asta-soziales@uos.de).
 
Referat für Soziales, Gleichstellung und Inklusion
AStA Universität Osnabrück
Alte Münze 12
49074 Osnabrück
https://www.asta.uni-osnabrueck.de/

Abschaltung des CAMPUS-Systems am 21.11. von 16:00 bis 20:00 Uhr

Liebe Studierende,

am Donnerstag dem 21.11.2019 finden von 16:00 bis 20:00 Uhr längere Wartungsarbeiten am System der Prüfungs- und Studierendenverwaltung statt.

Für diese Umstellung wird das CAMPUS-System (Bewerbung und Zulassung, Studierendenverwaltung, OPIuM) am 21.11.2019 Uhr von 16:00 bis 20:00 Uhr komplett abgestellt.

In diesem Zeitraum können keine Immatrikulations-, Studienverlaufs- oder Exmatrikulationsbescheinigungen, Teilnehmerlisten, Prüfungsdeckblätter, Zeugnisse, Leistungsübersichten etc. gedruckt oder Noten erfasst werden. Ebenso kann die Campuscard nicht validiert werden.

Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an campus@uni-osnabrueck.de

Ihr CAMPUS-Team

Ideenwettbewerb: Gründungsideen gesucht - bis zu 1000€ Preisgeld

Der Gründungsservice der Osnabrücker Hochschulen informiert:



Liebe Gründungsinteressierte und innovative Köpfe der Hochschulen Osnabrück!

Der Gründungsservice der Osnabrücker Hochschulen ist wieder auf der Suche nach kreativen und innovativen Geschäftsideen, die Studierende, Promovierende, wissenschaftliche und nicht-wissenschaftliche Mitarbeiter*innen von Hochschule und Uni haben. Dabei winken attraktive Geldpreise: 1. Preis 1.000 EUR, 2. Preis 500 EUR und 3. Preis 250 EUR. Die Jury des Ideenwettbewerbs besteht aus regionalen Gründungsexpert*innen, die die Ideen anhand eines Punktesystems bewerten. Neben der Chance auf Preisgelder, wird Ihnen zudem die Möglichkeit gegeben während der Preisverleihung im Rahmen eines Businesslunches erste Kontakte zu Gründergeistern und Gründungsexperten der Region zu knüpfen. Vertraulichkeit bei den Gründungsideen wird selbstverständlich zugesichert!

Teilnehmen können Sie, indem Sie das Anmeldeformular auf der Webseite des Gründungsservices bis zum 22.11.2019 ausfüllen. Die max. 4-seitige Ideenskizze (Formatvorlage finden Sie online) ist per Mail oder auf dem Postweg bis zum 01.12.2019 einzusenden (Einsendeschluss). Weitere Informationen finden Sie hier.

Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Ihr Team vom Gründungsservice der Osnabrücker Hochschulen

 

Kontakt:

Reinhard Hoffmann

E-Mail: r.hoffmann@hs-osnabrueck.de

Tel: 0541 969-3152

Moderator/in zur Verstärkung des Kamerateams gesucht

Das Zentrum virtUOS informiert:

Liebe Studis, 

die Universität Osnabrück sucht Verstärkung für das Kamerateam.  

Als Moderator/in bist du Teil des Kamerateams, und überall auf dem Campus und in der Region unterwegs. Ob spannende Events, News aus dem Unialltag oder unterhaltsame Beiträge. Dein Arbeitsgebiet ist vielseitig und abwechslungsreich! Der produzierte Content wird auf dem YouTube-Kanal der Uni und anderen Socialmedia-Plattformen veröffentlicht. 
 
Was bieten wir dir?
  • eine Stelle als studentische Hilfskraft
  • Mitarbeit in einem jungen Team
  • eigenverantwortliches und kreatives Arbeiten 
  • Einblicke in professionelle Videoproduktion

Was solltest du mitbringen?
  • selbstbewusstes Auftreten vor der Kamera
  • Interesse an journalistischer Arbeit
  • Kommunikationsfreudigkeit
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse 

Bitte sende bei Interesse eine Bewerbung mit Lebenslauf und Foto von dir an: 
videoproduktion@uni-osnabrueck.de bis zum 18.11.2019

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!
 

Die Zentrale Studienberatung sucht Mentor*innen im Projekt »Studi für einen Tag«

Die Zentrale Studienberatung Osnabrück (ZSB) informiert:

Liebe Studierende,

Sie möchten gern ehrenamtlich aktiv sein, Ihnen bleibt aber zwischen Vorlesungen, Hausarbeiten und Klausuren kaum Zeit dafür? Wir bieten Ihnen eine Möglichkeit, Ihr freiwilliges Engagement in den Studienalltag zu integrieren, denn:

Die Zentrale Studienberatung Osnabrück (ZSB) sucht Mentor*innen im Projekt »Studi für einen Tag«!


So geht’s:
Im Programm »Studi für einen Tag« begleiten Studieninteressierte Sie einen Tag lang in Ihrem Alltag an der Hochschule. Damit können Sie sie in der Studienwahl unterstützen und eine erste Orientierung geben.

Ihre Aufgabe:
Nehmen Sie eine/n Studieninteressierten einen Tag lang mit zu Ihren Vorlesungen und Seminaren, gehen Sie gemeinsam in die Mensa, zeigen Sie den Campus und erzählen Sie von Ihren Erfahrungen im Studium.

Interesse?
Bedingung für die Teilnahme ist der Besuch eines 20-minütigen Briefings durch die ZSB. Über das freiwillige Engagement wird eine aussagekräftige Bescheinigung ausgestellt.

Melden Sie sich hier für die Teilnahme am Projekt an!

Im Namen der ZSB
Franziska Bredehöft

Unsere Kontaktdaten:
Tel.: 0541/969-4999
E-Mail: info@zsb-os.de
http://www.zsb-os.de/studium/studienwahl/studieren-probieren/studi/

Stud.IP-FAQ

Wie ändere ich mein Passwort?

Das Ändern des persönlichen Passworts ist über die Seite https://myrz.uni-osnabrueck.de des Rechenzentrums möglich. Nachdem Sie sich dort mit Ihren aktuellen Zugangsdaten angemeldet haben, können Sie das Passwort unter Mein Passwort ändern. Das neue Passwort gilt wie zuvor das alte für alle über die Rechenzentrums-Kennung authentifizierten Online-Angebote wie Stud.IP, OPIuM, Uni-E-Mail, das myUOS-Portal und WLAN.

Wo und wie bekomme ich mein Stud.IP-Passwort?

Das Anfangspasswort erhalten Sie zusammen mit Ihren Immatrikulationsunterlagen.

Wenn Sie die Zugangsdaten nicht kennen oder sie vergessen haben, können Sie diese aus Sicherheitsgründen nur persönlich unter Vorlage von Campuscard oder Personalausweis an folgenden Stellen abholen:

  1. Beratungsteam des Rechenzentrums
    im AVZ am Westerberg, Raum 31/E53
    Mo-Do 9:00-18:00 Uhr, Fr 9:00-15:00 Uhr
    Tel. 0541/969-3333
  2. Zentrum virtUOS,
    Heger-Tor-Wall 12, Raum 42/E04 (Erdgeschoss)
    Mo-Fr 9:00-14:00 Uhr
    Tel. 0541/969-6666.
    Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.

Eine Weitergabe der Zugangsdaten am Telefon oder per E-Mail ist nicht möglich.
Falls Sie im Portal myRZ eine Sicherheitsabfrage hinterlegt haben, können Sie Ihr Passwort auch selbst auf das Anfangspasswort, das Sie zusammen mit den Immatrikulationsunterlagen erhalten haben, zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf den Link Passwort vergessen? und folgen den angezeigten Anweisungen.

Mein Passwort funktioniert nicht.

Falls ihr Zugang nicht (mehr) funktioniert, überprüfen Sie bitte folgende Punkte, bevor Sie sich an uns wenden:

1. Groß- und Kleinschreibung ist relevant. Benutzernamen enthalten nur Kleinbuchstaben, Passwörter können aus Groß- und Kleinbuchstaben bestehen. Achten Sie auch darauf, ähnliche Zeichen wie 1 (eins) und l (kleines L), 0 (null) und O (Buchstabe O) nicht zu verwechseln.

2. Melden Sie sich mit den richtigen Daten an? Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich an die falsche Stud.IP-Installation geraten sind. Das Stud.IP der Universität Osnabrück finden Sie unter der Adresse
https://studip.uni-osnabrueck.de.

3. Testen Sie Ihre Zugangsdaten auf der Seite
https://myrz.uni-osnabrueck.de.
Teilen Sie uns bitte mit, ob es dort funktioniert.

Falls diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support:

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich habe den falschen Status in Stud.IP.

Wenn Sie DozentIn oder TutorIn in einer Veranstaltung sind, aber in Stud.IP mit dem falschen Status geführt werden, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support und nennen Sie unbedingt Ihren Fachbereich und/oder einen Ansprechpartner, bei dem wir rückfragen können.

Stud.IP-Support:
E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich kann mich für eine Veranstaltung nicht anmelden.

Nicht für alle Lehrveranstaltungen können oder müssen Sie sich über Stud.IP anmelden. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Lehrenden bzw. den Fächern/Fachbereichen. Gesammelte Anmeldeverfahren (z. B. für die Erziehungswissenschaft oder die Sprachkurse) werden frühzeitig auf der Stud.IP-Startseite angekündigt oder innerhalb des Fachs bekanntgegeben. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an ihre DozentInnen oder die Fachbereichssekretariate.

E-Mails meiner DozentIn kommen in Stud.IP nicht an.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Stud.IP nur Nachrichten erhalten, die über das interne Nachrichten-System von Stud.IP verschickt wurden. E-Mails, die z. B. an Ihre Uni-E-Mail-Adresse geschickt wurden, müssen Sie gesondert abrufen. Am besten eignet sich hierfür das Web-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de.

Was hat es mit meiner Uni-E-Mail-Adresse auf sich?

Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität Osnabrück bekommen automatisch eine E-Mail-Adresse der Form benutzername@uni-osnabrueck.de. Sie können diese E-Mail-Adresse z. B. einfach über das Web-Mail-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de nutzen. Dort können Sie auch eine Weiterleitung zu einer beliebigen anderen E-Mail-Adresse einrichten. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Rechenzentrums.

Wo bekomme ich Hilfe bei Fragen zum Stud.IP der Universität Osnabrück?

Bei allgemeinen Fragen zum Stud.IP der Universität oder bei Problemen mit dem System, können Sie sich telefonisch, per E-Mail oder persönlich an unseren Support wenden:

Zentrum virtUOS
Heger-Tor-Wall 12
Raum 42/E04

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Support-Zeiten: Mo-Fr 9:00 bis 14:00 Uhr
Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.