Aktuelle Seite:
Login

Stud.IP-News

Mogli sucht Balu: Werden Sie Mentor(in) für ein Grundschulkind! Info-Veranstaltung am 05.04.2017 um 18:00

Das Projekt Balu und Du informiert:

Liebe Studierende,
für das Mentorenprogramm Balu und Du suchen wir Studierende,
die sich als Mentor(in) (Balu) über den Zeitraum eines Jahres verlässlich für ein Grundschulkind
mit Unterstützungsbedarf (Mogli) einsetzen möchten.
Zu Beginn dieses Sommersemesters besteht wieder die Gelegenheit in das Projekt einzusteigen,
da nun eine neue Gruppe von Balus startet.

 

Balu und Du ist mehr als ein Präventionsprojekt, 
mehr als eine Integrationsmaßnahme, mehr als ein Nachhilfekursus: 
Balu und Du bietet Ihnen die Möglichkeit, Ehrenamt und Studium zu verbinden - und dabei 
eine Leistungsbeschreibung für ein Engagement zu erhalten, 
das Sie nachhaltig prägen, Sie bereichern, aber auch fordern wird.   

Die Info-Veranstaltung für das Projekt findet am Mittwoch, den 05.04.2017, um 18:00 Uhr in 15/130 (EW-Gebäude) statt.

Außerdem können Sie sich auf www.balu-und-du.de näher über das Programm
informieren und sich bei Interesse bei Stud.IP in eine der Seminargruppen von
Balu und Du – ein Präventionsprojekt für Kinder (3.1354) vorläufig eintragen.
Eine Anmeldung für die Info-Veranstaltung ist nicht notwendig.

Bei Balu und Du können Leistungsnachweise in verschiedenen Studiengängen erworben werden
(siehe Anrechnungsmöglichkeiten bei Stud.IP).

Fragen gerne per Mail an:
Balu-und-du@uos.de

Herzliche Grüße,

das Balu und Du-Team an der Universität Osnabrück

ZLB-Erinnerung: Anmeldung zum A-LbS im Sommer/Herbst 2017 nur noch bis Ende März möglich

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) erinnert:

Für die Praxisphase der Allgemeinen Schulpraktischen Studien (A-LbS) im Sommer/Herbst 2017  ist eine Anmeldung bis Ende März 2017 erforderlich.

Seit diesem Durchgang erfolgt die Anmeldung zum A-LbS für alle beruflichen Fachrichtungen ONLINE.

Genaueres ist der Anleitung für die Online-Anmeldung zu entnehmen.

Das neue Sportlight mit dem Sommersportprogramm des Hochschulsports ist da

Das Zentrum für Hochschulsport (ZfH) informiert:

Unser traditionelles Hochschulsport-Magazin liegt nun wieder an verschiedenen Orten des Osnabrücker Hochschullebens aus - natürlich an allen vier Standorten: OS-Schloss, OS-Westerberg, OS-Haste und in Lingen. Ihr erhaltet es natürlich auch bei uns im ZfH sowie im Sportzentrum der Uni an der Jahnstraße.

Darin stellen wir euch das neue Sportprogramm für die gemeinsame Semesterzeit von HS und Uni vor. Darüber hinaus findet ihr auch wieder Artikel aus der Welt des Sports, z.B. zur Schädlichkeit zu häufigen Sitzens und wie Fitness Apps bei der Motivation zu regelmäßigem Sporttreiben helfen können. Außerdem haben wir die Idee einer Kampagne des LSB NRW aufgegriffen und zeigen euch, was Personen aus dem Umfeld des Hochschulsports beim Sport alles gelernt haben.

Da nach dem Redaktionsschluss noch einzelne Angebote hinzukommen können, checkt bitte stets die Website für den aktuellsten Kursüberblick und auch möglicherweise aktualisierte Kurszeiten. Den aktuellen Stand gibt es unter https://buchung.zfh.uni-osnabrueck.de/angebote/aktueller_zeitraum/index.html.

Das Sommersportprogramm ist ab Montag, 03.04.2017, 08:00 Uhr buchbar.
Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Euer Hochschulsportteam

Deutsche Gebärdensprache III im SoSe 2017

Der AStA informiert:

Liebe Studierende,

im SoSe 2017 bietet der AStA neben dem DGS I und DGS II die Möglichkeit zur Teilnahme an einem DGS-III-Kurs, der ab dem 15.05.2017 bis zum 10.07.2017 montags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr stattfinden wird (20 UE).

Zulassungsvoraussetzung ist das erfolgreiche Bestehen von DGS I und DGS II. Die Kursgebühr beträgt 33,00 €. Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist auf 16 Personen beschränkt.

Die Anmeldung erfolgt unter dem Betreff "Anmeldung DGS III" per Mail an Rabea Mette, Sozialreferentin des AStA (astarsoz@uos.de).

AStA Uni Osnabrück, Referat für Soziales
Alte Münze 12, 49074 Osnabrück
Tel. 0541 969-4872

MentorInnen für das Interkulturelle Mentoring an der Universität Osnabrück (imos) gesucht: Einladung zur Infoveranstaltung

Das Team des Interkulturellen Mentorings (imos) informiert:

Hast Du Interesse, internationale Studierende im WS 17/18 für ein Semester als MentorIn zu begleiten? Dann bist Du herzlich eingeladen zur Info-Veranstaltung am:
Mittwoch, 12.04.2017, 14.00-15.00 Uhr (st) in Raum 15/130.

Das Interkulturelle Mentoring an der Universität Osnabrück (imos) hat sich zum Ziel gesetzt, die Studiensituation internationaler Studierender zu verbessern.
Die internationalen Studierenden sollen bei der Integration in die deutsche Kultur und bei dem Einstieg in das deutsche Universitätssystem von engagierten deutschen Studierenden (wie Dir) individuell unterstützt werden.
Du profitierst als MentorIn durch den Austausch und die Arbeit mit ausländischen Studierenden sowie durch eine dazugehörige kostenlose Ausbildung in interkulturellen Kompetenzen und grundlegenden Beratungskompetenzen.

Durch den Mentoringprozess, die Ausbildung und das Zertifikat über Deine interkulturelle Tätigkeit als MentorIn erwirbst Du grundlegende und nützliche Bewerbungsvorteile für den Einstieg ins Berufsleben. Des Weiteren können Leistungspunkte im Rahmen der fächerübergreifenden Schlüsselkompetenzen erworben werden.

Weitere Informationen zum Interkulturellen Mentoring findest Du im Netz unter www.imos.uos.de und in StudIP: Interkulturelles Mentoring – 2017/2018.

Ansprechpartnerin:
Anna Engel
E-Mail: imos-projekt@uos.de

Kostenlose Möbel am Donnerstag 23. März 2017 von 17.30 bis 19.30 Uhr

Die Umweltkoordinatorin der Uni Osnabrück informiert:

Kostenlose Möbel am Donnerstag 23. März 2017 von 17.30 bis 19.30 Uhr


kreativMÖBEL        ...ist das gut oder kann das weg?
Kostenlose Tische, Stühle, Regale und Diverses gibt es ab sofort bei kreativMÖBEL im Raum 31/E60 (alte Mensa AVZ, Albrechtstr. 28) für Studierende und Mitarbeitende der Universität Osnabrück. »kreativMÖBEL« ist ein neues Angebot im Rahmen der hochschuleigenen »TU WAS für die Umwelt«-Kampagne.
 
Öffnungszeiten kreativMÖBEL:
2017 an ausgewählten Donnerstagen von 17.30 bis 19.30 Uhr              
Do. 23. März 2017
Do. 27. April 2017
Do. 18. Mai 2017
Und Osnabrücker CampusNacht OCN

Infos: Umweltkoordinatorin Jutta Essl
Tel.: +49 541 969 2242 · umweltschutz@uni-osnabrueck.de

Kostenloses Lastenrad an der Uni zu leihen

Die Umweltkoordinatorin der Uni Osnabrück informiert:

TU WAS für die Umwelt – leih dir LASTENRUDI

Ab sofort können alle Mitarbeitenden und Studierenden das Lastenrad der Uni kostenlos leihen.
In der Startphase kann LASTENRUDI bis zu 7 Tage am Stück ausgeliehen werden.
Bei Interesse bitte einfach Terminwunsch an lastenrudi@uni-osnabrueck.de senden. Bitte Name, Fachbereich und Kontaktdaten dazu angeben.
 
Weitere Infos demnächst über www.uos.de/umwelt > Lastenrudi
Kontakt: Umweltkoordinatorin, jutta.essl@uos.de, Tel. 969 2242

Einladung zur „Staffelstab-Übergabe“ in den Mentoring-Programmen für Nachwuchswissenschaftlerinnen am 30. März 2017

Das Zentrum für Promovierende und Postdocs (ZePros) informiert:

Alle Mentoring-Interessierten sind herzlich zur "Staffelstab-Übergabe" in den Mentoring-Programmen für Nachwuchswissenschaftlerinnen an der Universität Osnabrück eingeladen. Zwölf Tandems im Mentoring für Doktorandinnen haben im Dezember 2016 ihr Programm erfolgreich abgeschlossen. Sie haben ein Jahr lang sowohl miteinander als auch mit ihren Mentor*innen zu individuellen Fragen zur Karriereentwicklung innerhalb und außerhalb der Wissenschaft zusammengearbeitet und übergeben nun den Staffelstab an die nachfolgende Mentee-Gruppe. Im Januar 2017 startete das Mentoring-Programm für Postdoktorandinnen und Juniorprofessorinnen "Wissenschaftlerinnen machen Karriere" mit einer interdisziplinär zusammengesetzten Gruppe aus zwölf Mentees und ihren Mentor*innen in die dritte Runde. Im Rahmen der Veranstaltung blicken wir auf die Erfahrungen der Tandems zurück, berichten über die Effekte von Mentoring-Programmen und begrüßen die neuen Tandems, die für 1,5 Jahre zu individuellen Fragestellungen und Themen der beruflichen Laufbahnentwicklung arbeiten werden.
 
Zeit und Ort:
30. März 2017 um 15.30 -17.00 Uhr
Musiksaal im Schloss (Hauptflügel)
Universität Osnabrück
Neuer Graben 29/Schloss
 
Anmeldung:
Bis zum 24. März 2017 unter
mentoring@uni-osnabrueck.de
 
Ansprechpartnerin:
Dr. Elke Bertke
Zentrum für Promovierende und Postdocs (ZePrOs)
Leitung der Mentoring-Programme für Nachwuchswissenschaftlerinnen
elke.bertke@uni-osnabrueck.de
mentoring@uni-osnabrueck.de

Einladung zum öffentlichen Vortrag „Zwischen Arroganz und Ergebenheit – Konfliktstrategien von Männern und Frauen im Führungsalltag“ am 30. März 2017

Das Zentrum für Promovierende und Postdocs (ZePros) informiert:


Anlässlich der "Staffelstab-Übergabe" in den Mentoring-Programmen für Nachwuchswissen­schaftlerinnen lädt das ZePrOs zum öffentlichen Vortrag von Dr. Peter Modler zum Thema
"Zwischen Arroganz und Ergebenheit - Konfliktstrategien von Männern und Frauen im Führungsalltag" und zum anschließenden Empfang ein.
"Stelle ich meine eigene professionelle Leistung aktiv dar oder ist mir das unangenehm? Falle ich selbstverständlich bei Meetings anderen ins Wort oder fühle ich mich getroffen, wenn ich laufend unterbrochen werde? Möchte ich den Respekt der Kollegen – oder ihre Zuneigung? Die Antworten auf diese Fragen fallen bei vielen Männern und Frauen völlig unterschiedlich aus. Und diese Antworten führen mitten hinein in die Machtstrukturen von Firmen und Organisationen. Am Ende sind es diese Antworten, die über den Erfolg der gesamten Arbeit entscheiden - und gar nicht die tatsächliche eigene Kompetenz…"
Dr. Peter Modler hat langjährige Führungspraxis als Manager und Unternehmer in der Medienbranche. Er leitet eine Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten Sanierung und Coaching und lehrt an der Universität Freiburg i. Br. Zu seinen Veröffentlichungen zählen die Bücher "Die Manipulationsfalle" und "Das Arroganz-Prinzip".
 
Zeit und Ort:
30. März 2017 um 17.00-19.00 Uhr
Aula im Schloss (Hauptflügel)
Universität Osnabrück
Neuer Graben 29/Schloss
 
Anmeldung:
Bis zum 24. März 2017 unter
mentoring@uni-osnabrueck.de
 
Ansprechpartnerin
Dr. Elke Bertke
Zentrum für Promovierende und Postdocs (ZePrOs)
Leitung der Mentoring-Programme für Nachwuchswissenschaftlerinnen
elke.bertke@uni-osnabrueck.de
mentoring@uni-osnabrueck.de

Anmeldung zu Sprachkursen

Das Sprachenzentrum informiert:

Das Anmeldeverfahren zu den Sprachkursen beginnt am 29. März 2017 (12 Uhr) und endet am 04. April 2017 (12 Uhr).

Bitte beachten Sie folgendes Vorgehen für kostenpflichtige Kurse:
Um sich für einen Sprachkurs anmelden zu können, müssen Sie Ihre Bankdaten bereits vor der Anmeldung in Stud.IP hinterlegen.
Folgen Sie den Anweisungen der Anleitung um Ihre Kontodaten einzugeben.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Kontodaten sind Sie nun freigeschaltet und können sich in der oben genannten Zeit für die Sprachkurse ihrer Wahl eintragen. Die Einzugsermächtigung bezieht sich dabei nur auf jene Sprachkurse, in denen Sie als Teilnehmer/in angenommen worden sind – eine Übersicht finden Sie unten auf der Seite. Ihre Bankdaten sind für andere Stud.IP-Nutzer selbstverständlich nicht einsehbar.

Vorbedingungen: Sie können Ihre Vorbedingungen unterhalb der Kontodateneingabe einsehen (siehe vorherigen Absatz). Die dort aufgelisteten Vorbedingungen bezeichnen welches Kursniveau Sie bereits erreicht haben und bedeutet, dass Sie für den nächsthöheren Kurs qualifiziert sind.

Es gibt keine Warteliste für die Kurse. Nach Ende der Anmeldefrist kann es in Einzelfällen möglich sein, dass noch Plätze frei werden. Wenden sich diesbezüglich bitte an das Sprachenzentrum .

SEPA: Wie letztes Semester werden die Lastschriften über das SEPA-Verfahren abgewickelt. Dafür müssen Sie bei Ihren Kontodaten ab sofort Ihre IBAN und Ihren BIC eingeben. Weitere Informationen zum SEPA-Verfahren finden Sie unter https://www.sepadeutschland.de. Sie erhalten ca. eine Woche vor dem Lastschrifteinzug eine Email mit dem genauen Einzugsdatum.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Support-Team des Zentrum virtUOS, per E-Mail virtuos@uni-osnabrueck.de oder Tel. 0541/969-6666.

Stud.IP-FAQ

Wie ändere ich mein Passwort?

Das Ändern des persönlichen Passworts ist über die Seite https://myrz.uni-osnabrueck.de des Rechenzentrums möglich. Nachdem Sie sich dort mit Ihren aktuellen Zugangsdaten angemeldet haben, können Sie das Passwort unter Mein Passwort ändern. Das neue Passwort gilt wie zuvor das alte für alle über die Rechenzentrums-Kennung authentifizierten Online-Angebote wie Stud.IP, OPIuM, Uni-E-Mail, das myUOS-Portal und WLAN.

Wo und wie bekomme ich mein Stud.IP-Passwort?

Ihr Anfangspasswort erhalten Sie zusammen mit Ihren Immatrikulationsunterlagen.

Wenn Sie Ihr Stud.IP-Kennwort (auch: Rechenzentrums-Passwort oder E-Mail-Passwort) nicht kennen oder es vergessen haben, können Sie es aus Sicherheitsgründen nur persönlich unter Vorlage von Campuscard und Personalausweis an folgenden Stellen abholen:

  1. Beim Beratungsteam des Rechenzentrum
    im AVZ am Westerberg, Raum 31/155
    Mo-Do 9:00-18:00 Uhr, Fr 9:00-15:00 Uhr
    Tel. 0541/969-3333
  2. im Zentrum virtUOS,
    Heger-Tor-Wall 12, Raum 42/E04 (Erdgeschoss)
    Mo-Fr 9:00-14:00 Uhr
    Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.
    Tel. 0541/969-6666.

Falls Sie im Portal myRZ eine Sicherheitsabfrage hinterlegt haben, können Sie Ihr Passwort auch selbst auf das Anfangspasswort, das Sie zusammen mit den Immatrikulationsunterlagen erhalten haben, zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf den Link Passwort vergessen? und folgen den angezeigten Anweisungen.

Mein Passwort funktioniert nicht.

Falls ihr Zugang nicht (mehr) funktioniert, überprüfen Sie bitte folgende Punkte, bevor Sie sich an uns wenden:

1. Groß- und Kleinschreibung ist relevant. Benutzernamen enthalten nur Kleinbuchstaben, Passwörter können aus Groß- und Kleinbuchstaben bestehen. Achten Sie auch darauf, ähnliche Zeichen wie 1 (eins) und l (kleines L), 0 (null) und O (Buchstabe O) nicht zu verwechseln.

2. Melden Sie sich mit den richtigen Daten an? Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich an die falsche Stud.IP-Installation geraten sind. Das Stud.IP der Universität Osnabrück finden Sie unter der Adresse
https://studip.uni-osnabrueck.de.

3. Testen Sie Ihre Zugangsdaten auf der Seite
https://myrz.uni-osnabrueck.de.
Teilen Sie uns bitte mit, ob es dort funktioniert.

Falls diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support:

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich habe den falschen Status in Stud.IP.

Wenn Sie DozentIn oder TutorIn in einer Veranstaltung sind, aber in Stud.IP mit dem falschen Status geführt werden, wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support und nennen Sie unbedingt Ihren Fachbereich und/oder einen Ansprechpartner, bei dem wir rückfragen können.

Stud.IP-Support:
E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Ich kann mich für eine Veranstaltung nicht anmelden.

Nicht für alle Lehrveranstaltungen können oder müssen Sie sich über Stud.IP anmelden. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Lehrenden bzw. den Fächern. Gesammelte Anmeldeverfahren (z.B. für die Erziehungswissenschaft sowie die Sprach- und Sportkurse) werden frühzeitig auf der Stud.IP-Startseite angekündigt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an ihre DozentInnen, die Fachbereichssekretariate oder im Notfall an den Stud.IP-Support.

E-Mails meiner DozentIn kommen in Stud.IP nicht an.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Stud.IP nur Nachrichten erhalten, die über das interne Nachrichten-System von Stud.IP verschickt wurden. E-Mails, die z.B. an Ihre Uni-E-Mail-Adresse geschickt wurden, müssen Sie gesondert abrufen. Am besten eignet sich hierfür das Web-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de.

Was hat es mit meiner Uni-E-Mail-Adresse auf sich?

Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität Osnabrück bekommen automatisch eine E-Mail-Adresse der Form benutzername@uni-osnabrueck.de. Sie können diese E-Mail-Adresse z.B. einfach über das Web-Mail-Interface unter https://sogo.uni-osnabrueck.de benutzen. Dort können Sie auch eine Weiterleitung zu einer beliebigen anderen E-Mail-Adresse einrichten.

Wo bekomme ich Hilfe bei Fragen zum Stud.IP der Universität Osnabrück?

Bei allgemeinen Fragen zum Stud.IP der Universität oder bei Problemen mit dem System, können Sie sich telefonisch, per E-Mail oder persönlich an unseren Support wenden:

Zentrum virtUOS
Heger-Tor-Wall 12
Raum 42/E04

E-Mail: studip@uni-osnabrueck.de
Telefon: 0541/969-6666

Support-Zeiten: Mo-Fr 9:00 bis 14:00 Uhr
Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Support nur unregelmäßig besetzt.